Warum Gold?

Warum Gold?

Warum Gold?

Gold: Die ultimative Versicherung für Ihr Vermögen

  • Gold ist sehr leicht tragbar und transportierbar.
  • Gold ist sehr leicht erkennbar und seine Echtheit ist einfach überprüfbar.
  • Gold ist dauerhaft und hat Ewigkeitscharakter, da es nahezu unzerstörbar ist.
  • Gold kann in leicht teilbarer Form erworben werden. Sie können beispielsweise sogar kleine Stückelungen ab 0,1 Gramm oder Viertel Unzen erwerben.
  • Gold hat im Verhältnis zum Gewicht oder Volumen einen sehr hohen Wert.
  • Gold ist weltweit die einzige anerkannte Währung. Sie erhalten egal in welchem Land weltweit z.B. für eine Unze den nahezu gleichen Preis.
  • Gold is magic: Gold besticht durch seine Schönheit Seltenheit und Faszination, deshalb wird Gold weltweit auch zu Schmuck verarbeitet.
  • Gold stellt einen Rohstoff da, für den es immer einen freien, grauen oder schwarzen Markt gibt.
  • Dem Material Gold können Umwelteinflüsse ausgehend aus Sauerstoff, Schwefel, Salz oder Süßwasser, Sonnen oder anderes Licht, Säuren oder Basen, Algen oder Pflanzen nichts anhaben.
  • Goldwert wird als staatliche Reserve bei den Zentralbanken gehalten.
  • Gold ist der einzige und wahrhafte Schutz vor Inflationen und Deflationen, denn Gold repräsentiert Notgeld in Krisenzeiten.
  • Gold ist somit der einzig wirksame Wertspeicher zur Sicherung ihrer Kaufkraft.
  • Der Wertgewinn von Gold ist beim Verkauf steuerfrei.

Währungen kommen und gehen. Doch das Gold ist geblieben. Gold hat Währungen überdauert und sich in Zeiten von Währungsturbulenzen als eiserne Reserve bewährt. Gold ist auch eine Absicherung gegen monetäre Experimente, welche die Notenbanken zurzeit mit Geldflutungen durchführen. Die Finanzindustrie hat eine irreale Welt mit irrealen Werten geschaffen. Der Wertschöpfung von einem Dollar stehen grob geschätzt 400 bis 500 Dollar von von wertentkoppelten Papierwerten am Finanzhimmel gegenüber. Aktien, Fonds, Bonds, hypothekengestützte Verbriefungen, Schuldverschreibungen, Tips, Reits Zerobonds, Optionen, futures, Swaps, Hedgefonds, Schatzbriefe, Mutual Fonds, ETFs, ETCs, Zertifikate, Index Bonds, etc. Viele Konstruktionen sind miteinander verschachtelt und vernetzt. Es ist somit nicht vorhersehbar, wie schnell diese wirren Märkte in Krisenzeiten völlig einbrechen können. Dies alles spricht für Gold als altbewährter Hort der Sicherheit.
Gleiches gilt für die horrende Verschuldung der Weltnationen. Die Corona-Krise und die damit verbundenen staatlichen Hilfsmaßnahmen haben die Schulden in der Welt auf einen Rekordwert klettern lassen. Wie der Bankenverband Institute of International Finance (IIF) mitteilte, beliefen sich diese Ende März auf nahezu 280 Billionen Dollar. Das entspricht rd. 350 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung, also des „Bruttoinlandsprodukts“ (BIP) der Weltwirtschaft. Es ist überhaupt nicht vorstellbar, dass diese Schulden jemals zurückgezahlt werden können, was dazu führen wird, dass Währungsturbulenzen unausweichlich sein werden. Und wegen dieser finanziellen Bedrohungslage, sollte man seine Vermögensgrundsicherung mit Gold abdecken.

Teile diesen Artikel über: